FANDOM



Harald Scheffler, ist ehemaliges katholisch-apostolisches Gemeindeglied und Leiter der KAG-CGI in Reutlingen. Er bezeichnet sich selbst als in röm.-kath. apostolischer Sukzession geweihten Erzbischof; diese Auffassung wird aber von dem angeblichen Weihebischof der Christian Catholic Church Canada, Serge A.' 'Thériault, und der römisch-katholischen Kirche massiv bestritten.


H.' 'Scheffler gehörte zum Gebetskreis von Gossliwil und wurde nach eigenen Angaben am 7.Mai 1983 zusammen mit Srecko Franjo Novak und Franz Budweiser zum Erzengel für die allgemeine Kirche geweiht. Serge A.' 'Thériault, der diese 3 Herren an der Universität Bern (Schweiz) kennen lernte, war mit zwei weiteren Gästen zu dieser Feier eingeladen. H.Scheffler und F.Budweiser behaupten, bei dieser Feier habe S.Thériault, S.F.Novak zum Bischof in apostolischer Sukzession geweiht, wobei S.F.Novak dann die Weihe an H.Scheffler und F.Budweiser umgehend weiter gab. Da Scheffler, sowie Novak und Budweiser nach derzeitigem Kenntnisstand vorher aber nicht zum Priester geweiht worden waren (dies ist eine allgemeine Voraussetzung für eine gültige apostolische Sukzession), ist die Legitimität ihrer Weihe, wenn sie überhaupt stattgefunden haben sollte, äußerst fraglich.


H.Scheffler präsidiert eine kleine Gemeinde in Reutlingen, wovon eine noch kleinere „Filialgemeinde“ von Joachim Heinbach, im Jahre 2002, von ihm als röm.-kath. Bischof und Erzengel für die Gemeinde Siegen geweiht und eingesetzt wurde.


Quellen: http://www.apostolische-geschichte.de/wiki/index.php?title=Harald_Scheffler

Autor: Jean Pütze

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.